Einführung

Warum Sie die Patiententransferwaage benötigen

In vielen Fällen erfordert das Wiegen von bettlägerigen Patienten mehr Arbeitszeit oder ist oft gar nicht möglich. Dann müssen Gewichtswerte geschätzt werden oder sie werden gar nicht aufgezeichnet. Die Patiententransferwaage ermöglicht es Ihnen einen unbeweglichen Patienten genau zu wiegen, in einem Bruchteil der Zeit, die für die Verwendung einer Lifter - oder Bettenwaage notwendig wäre. Sie hat die Eichklasse III und entspricht der MDD und ist somit für das Wiegen von Medikamenten oder Behandlungen zugelassen.

PTS Scale Marsden

In Ihren bestehenden Prozess integrieren

Die Patiententransferwaage ist ein Transferbrett mit integrierter Waage. Das bedeutet, dass das Wiegen eines Patienten keine zusätzliche Zeit in Anspruch nimmt, da es nun Teil eines bereits bestehenden Prozesses ist, dem seitlichen Transfer vom Transportwagen zum Bett oder vom Bett zum Bett. Platzieren Sie die Patiententransferwaage einfach zwischen dem Wagen und dem Bett und bewegen Sie den Patienten hinüber, um ein Gewichtsergebnis zu erhalten. Einfaches, genaues und schnelles Wiegen Ihres immobilen Patienten.

PTS Marsden Scale

Eine revolutionäre Idee einer Krankenschwester in der Notaufnahme

Die ehemalige Krankenschwester der Notaufnahme des National Health Service (in Großbritannien), Gillian Taylor, hatte Erfahrungen aus erster Hand mit der Problematik um das Wiegen immobiler Patienten und war entschlossen, eine Lösung zu finden. Das Ergebnis ist die Patiententransferwaage. Diese revolutionäre Waage kann in Notaufnahmen-, Intensiv-, Herz-, Schlaganfall-, Wirbelsäulen-, Nieren-, Röntgenstationen und Pflegeheimen eingesetzt werden. Überall dort, wo ein immobiler Patient gewogen werden muss.